Blink ist eine neue, zum Patent angemeldete Sensorfamilie, die im Vergleich zu herkömmlichen Thermosäulen-Detektoren eine noch nie dagewesene niedrigere Ansprechzeit, unter Beibehaltung des Breitbandbetriebs, ermöglicht. Blink kann in allen industriellen, medizinischen und Laboranwendungen eingesetzt werden, die genaue Leistungs- oder Energiemessungen von gepulsten Lasern bis zu einer Femtosekunden-Pulsdauer und einer Wiederholrate von bis zu 1 MHz erfordern. Die Blink-Familie ist in zwei Varianten erhältlich, Blink FR (Fast Response) und Blink HS (High Speed).

Im Bild ist die schnelle Reaktion des Blink HS-Sensors auf eine Folge von Laserpulsen mit einer Pulsdauer von 4ns und mit einer Wiederholrate von 1 MHz dargestellt. Darüber hinaus ermöglicht die thermische Natur der Blink-Sensoren die Fähigkeit, in einem Breitbandspektrum von UV bis THz zu arbeiten. Des Weiteren bietet er die Möglichkeit, in einem großen Leistungsdichtebereich (10-3-102 W/cm2) der der Laserstrahlung zu arbeiten, ohne dass optische Filter verwendet oder andere Vorkehrungen getroffen werden müssen. Der Vorteil der thermischen Hochgeschwindigkeitssensoren der Blink-Serie gegenüber pyroelektrischen Sensoren und Fotodioden für die Laserstrahlungsmessung liegt in der Kombination einer insgesamt schnellen Ansprechzeit, einer breitbandigen spektralen Akzeptanz, einer hohen Sättigungsschwelle für direkte Laserbestrahlung und der Möglichkeit, sowohl gepulste als auch cw-Laserquellen zu messen.